Wie halte ich mich fern von negativer Energie

So erhöhen Sie Ihre Schwingung und halten sich von den negativen Energien anderer fern

Wenn sich im Leben dramatische Ereignisse ereignen, schwanken unsere Energien zwischen Hochs und Tiefs. Versuchen Sie negative Energie loszuwerden. Zu oft ziehen sich Menschen aus Gründen der Selbstverteidigung der persönlichen Energie vollständig zurück. Dies ist nicht erforderlich. Es geht darum, Ihre Energiegrenzen festzulegen. Stellen Sie sie sich diese wie Schlösser bei Ihnen zu Hause vor. Die Schlösser halten die Menschen fern innerhalb Ihrer Energiegrenzen solange fern, bis Sie wissen, dass Sie sicher und geschützt sind. Dann können Sie die Schlösser lösen und sie hereinlassen.


Identifizieren Sie überschüssige negative Energie

Manchmal bemühen wir uns so sehr, für andere da zu sein, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse aus den Augen verlieren und Warnsignale ignorieren, dass negative Energie unsere gesamte energetische Schwingung verringert. Einige Anzeichen dafür, dass es Zeit ist, Ihre Schwingung zu erhöhen und sich von negativer Energie zu befreien, sind:

  •  Stimmungsschwankungen

  •  Apathie

  •  Ermüden

  •  Konzentrationsverlust

  •  Angst

  •  Unruhe

  •  Körperliche Schmerzen wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, sogar Schmerzen in der Brust

Wie man negative Energie loswird

Das Schöne an der Erhöhung Ihrer Energievibration ist, dass es um einfache Mittel wie Freundlichkeit und Einfachheit geht. Um Ihre Schwingung zu erhöhen und negative Energie zu reduzieren, gehen Sie wie folgt vor:

  •  Kontrollieren Sie, was in Ihnen ist. Essen Sie gesunde und frische Vollwertkost. Je kürzer die Zeit vom Baum bis zur Verkostung, vom Boden bis zum Gaumen, desto mehr positive Energie erhalten Sie.

  •  Kontrollieren Sie, was um Sie herum ist. Halten Sie sich von chronisch giftigen Personen und Situationen fern. Halten Sie sich von negativen sozialen Medien fern.

  •  Beseitigen Sie physische und spirituelle Unordnung. Klare Linien und offene Räume in Ihrem Wohnbereich können für Ruhe und Gelassenheit sorgen. Befreien Sie sich von emotionaler Unordnung wie gefangenen Emotionen.

  •  Sich buchstäblich "erden". Dieses Konzept wird auch als "Erdung" bezeichnet. Sie kennen das grossartige Gefühl, das Sie nach einem Tag am Strand haben? Das ist mehr als ein Tag der Entspannung. Wenn Sie barfuss in Gras, Sand oder sogar auf einer Betonoberfläche stehen oder gehen, die sich unmittelbar über dem Boden befindet, können Sie Ihren Körper von schädlicher negativer Energie befreien.

  •  Umarme die Freude. Leben Sie nach dem Sprichwort: "Lachen ist die beste Medizin." Teilen Sie zufällige Umarmungen und lächeln Sie. Denken Sie an alles, wofür Sie dankbar sind, und teilen Sie diese Dankbarkeit mit. Halten Sie negative Energie mit positiven Gedanken und Handlungen in Schach.

  •  Machen Sie es langsamer und lieben Sie die kleinen Dinge. Die Menschen haben das Rattenrennen als Lebensform angenommen, und das muss nicht so sein. Es gibt nichts und niemanden, der wichtiger ist als SIE selbst. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit allein haben, und nutzen Sie diese, um zu geniessen, was Sie zufrieden macht. Ein Spaziergang im Wald, das Riechen von frisch geschnittenem Gras, das Spielen von Kindern, ein Tag des Lesens. Die Möglichkeiten sind endlos.

In einem Leben voller Zufriedenheit dreht sich alles um persönliche Macht und Entscheidungen. Wenn Sie Ihre ganze Zeit damit verbringen, herauszufinden, wie Sie negative Energie loswerden können, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem Leben vornehmen. Wenn Sie in eine Abwärtsspirale negativer Gedanken geraten, beobachten Sie Ihre Umgebung und Aktivitäten und finden Sie heraus, welche Änderungen vorgenommen werden müssen, um Ihre Schwingung zu erhöhen. Energetische Grenzen sind nicht egoistisch, sie sind medizinisch und notwendig.

Alles ist Energie. Je positiver Ihre Energie ist, desto besser werden Sie sich fühlen.