Unordnung strategisch und spirituell loslassen

etwas Magisches passiert, sobald wir den Entstörungsprozess starten

Warum ?

Der Wunsch, sich zu entspannen, rührt oft von der Sehnsucht nach geistiger Ruhe, Frieden, Raum und Ruhe in unserem Leben her. Wir sehen Bilder von minimalen Arbeitsbereichen und schönen Häusern und denken, wir möchten diese Art von absichtlicher Schönheit für uns selbst schaffen.

Was Sie vielleicht nicht bemerken, ist, dass es beim Entstören tatsächlich um viel mehr geht als nur um die Schaffung von physischem Raum. Es ist auch ein wichtiges Werkzeug für die Manifestation UND eine Gelegenheit für spirituelles Wachstum.

Warum? Nun, etwas Magisches passiert, sobald wir den Entstörungsprozess starten.

Wir lernen Dinge über uns. Und ich meine nicht nur, dass wir uns daran erinnern, warum wir all diese alten Briefe und Postkarten von vor 20 Jahren aufbewahrt haben! Ich meine, wir beginnen tatsächlich, uns mit einigen tiefen Wahrheiten über uns selbst auseinanderzusetzen, wie zum Beispiel:

Entstörungsprozess starten

Es ist viel einfacher, sich auf kreative Projekte zu konzentrieren, wenn Sie all das „Zeug“ losgelassen haben, das Ihr Zuhause überfüllt. Wenn Sie mehr Platz in Ihrem Haus oder am Arbeitsplatz lassen, schaffen Sie Platz in Ihrem Kopf und ein Gefühl gesunder Kontrolle.

Sie werden überrascht sein, wie stark Sie Ihr Verhalten durch einfaches Entstören beeinflussen können! Ich persönlich stellte fest, dass ich meine eigene Zeit viel mehr respektierte, als ich meinen Arbeitsbereich aufräumte. Ich lernte, Grenzen mit Menschen zu setzen, und hatte nicht mehr das Bedürfnis, jede E-Mail oder jeden Anruf zu beantworten, als ich mich in meinem kreativen Modus befand. Kurz gesagt, das Entstören half mir, mich besser zu konzentrieren und mich zuerst um mich und meine Bedürfnisse zu kümmern.

Schauen wir uns also an, wie Sie Ihren Entstörungsprozess am besten starten können. Ich bin sicher, dass Sie Ihre spirituellen Wahrheiten und Erkenntnisse entdecken werden, wenn Sie fortfahren.

Warum wir bestimmten Objekten Macht verleihen und wie wir uns durch diese Objekte mit einem Gefühl von Wert, Identität und Sicherheit identifizieren.

Wie unsere Unordnung oft Aufschub und Möglichkeiten zur Vermeidung von Dingen darstellt und wie wir diese Muster und Gewohnheiten angehen und verschieben müssen, um Unordnung zu beseitigen.

Was für uns wichtig ist und warum und wie wir lernen können, Dinge achtsam loszulassen.

Was ist uns in unserem Leben wirklich wichtig und wie können wir uns mit diesen Werten durch die Objekte ausrichten, die wir behalten oder loslassen möchten?

Es gibt eine echte Beziehung zwischen dem Entstören und der Ausrichtung auf das Leben, das Sie leben möchten.

Das Manifestieren wird viel einfacher, wenn Sie nicht blockiert sind, sei es physisch, emotional oder mental.

Das Entstören befreit Sie vom Feststecken und ermöglicht den Fluss hoher Schwingungsenergie, sodass Sie das Leben manifestieren können, von dem Sie träumen.

Unordnung kann auch mehr als nur ein Stapel Bücher und zu viele Kleider sein.
Unordnung kann auch sein:

  • Unvollendete kreative Projekte

  • Unerfüllte Beziehungen

  • Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen

  • Mentales Chaos in Form von negativem Denken und Opfermentalität

  • Schlechtes Zeitmanagement und Aufschub

  • Körperliche Schmerzen oder Sucht

Was Sie feststellen werden, ist, dass Sie, während Sie den Prozess der Reduzierung Ihrer Habseligkeiten durchlaufen, auch anfangen werden, etwas von dieser mentalen Unordnung abzubauen.

Einfachheit ist der Schlüssel

Überlegen Sie, wie alles vibriert, ob es sich um Ihr Lieblings-T-Shirt oder eine schöne Glasvase handelt. Nur Sie können sagen, ob ein Objekt eine Vibration aufweist, die Sie in Ihrem Haus behalten möchten oder nicht. Ob dieses Objekt eine Schwingung trägt, die Sie nicht mehr benötigen, oder ob es eine Frequenz abgibt, die Sie finden, verbessert Ihr Leben.

Dies ist Ihre Entscheidung und Ihre allein.

Einige Leute schlagen vor, alle Kleidungsstücke, die Sie noch nicht getragen haben, in eine Tasche zu stecken. Wenn Sie sie im nächsten Monat nicht mehr tragen, können Sie sie entsorgen.

Ich persönlich befürworte einen individuelleren Prozess der Verbindung zu jedem Gegenstand.

Hier sind meine Tipps, um diesen Prozess zu vereinfachen:

Stellen Sie sich diese Frage jedes Mal, wenn Sie Unordnung in den Griff bekommen, sei es Kleidung, Bücher, Küchenutensilien oder Ihr Badezimmerschrank.

Was ist mir in meinem Leben wichtig?

Ihre Antwort wird sehr einzigartig sein. Es könnte Liebe und Familie sein. Oder Kreativität und Reisen. Oder Gesundheit und Glück. Es könnten all diese Dinge sein!

Aber sobald Sie wissen, was für Sie in Ihrem Leben wichtig ist, können Sie fragen:

Ist dieser Artikel für mich noch wichtig? Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist und ich es trotzdem möchte, warum möchte ich es dann?

Um etwas loslassen zu können, müssen Sie wissen, warum Sie es in Ihrem Leben nicht brauchen.

Um etwas wegzuwerfen, müssen Sie überlegen, was Ihrer Meinung nach wichtig ist und was nicht.

Diese Frage - Was ist mir in meinem Leben wichtig? bedeutet, was für ein Leben möchtest du leben? Was schätzen Sie? Und stimmt dieser Artikel damit überein?

Sie sollten auch bedenken, dass die Kraftobjekte nur in Ihnen zu existieren scheinen.

Zum Beispiel kann das alte Hemd, das Sie haben und das Sie viele Jahre lang geliebt und getragen haben, einige gute Erinnerungen enthalten, aber diese Erinnerungen sind in Ihrem Kopf, nicht im Hemd. Wenn Sie das Shirt nicht dabeihaben, bleiben die Erinnerungen erhalten.

Sie haben die Macht, diese Erinnerungen wieder zum Leben zu erwecken und darüber zu lächeln.

Wenn Sie das Gefühl haben, immer noch sentimentale Objekte behalten zu wollen, liegt das natürlich ganz bei Ihnen. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die Objekte am Ende nicht das sind, was dich glücklich macht, sondern die Erinnerungen. Und diese Erinnerungen bleiben.

Ich verstehe, dass das Festhalten an bestimmten Objekten uns glücklich machen kann und ich glaube nicht, dass Sie alles wegwerfen müssen, um erfolgreich zu entstören! Aber ich denke, es lohnt sich, sich an die Kraft zu erinnern, die Sie in Ihrem Kopf haben, um die Art von Leben hervorzurufen, die Sie sich wünschen.

Wenn Sie tief gehen und sich mit Ihrem Instinkt verbinden, kann dies eine grosse Hilfe sein, wenn Sie sich entstören.

Je mehr Sie mit sich selbst und der Art des Lebens im Einklang sind, welches Sie leben möchten, desto leichter fällt es Ihnen, zu wissen, ob Sie an etwas festhalten müssen oder nicht.

Mein letzter Ratschlag vor dem Entstören ist also, die Augen für ein paar Minuten zu schliessen, bevor Sie beginnen, und sich einfach mit der inneren Stille zu verbinden.

Bitten Sie Ihr höheres Selbst, Sie zur Wahrheit zu führen und schnell und effektiv entscheiden zu können, was Sie behalten und was Sie loslassen müssen.

Viel Spass beim Entstören! Möge dein Leben verändert werden!