Der Ätherkörper

Ätherische Energie

Odoo • Image and Text

Ätherische Energie

Weitere Begriffe sind: ätherische Vitalität, Bioenergie (Bioenergetik), Prana (Indien), Ki (Japan), Chi ad. Qi (China). Es ist die gesamte aufbauende Lebenskraft im Menschen und in allem, was fest, flüssig oder in Gasen existiert. Das ganze Universum ist voll von ätherischer Energie. Sie kann von einer Person auf eine andere übertragen werden und wird hauptsächlich über die Chakren aufgenommen, somit macht sie Heilung möglich.
Die Entfaltung ätherischer Fähigkeiten unterstützt effektives Heilen, verleiht neue Kräfte und offenbart Phänomene, die sich der Erfahrung der meisten Menschen entziehen.

Ätherkörper: Sthul Sharir - Träger des Prana

Das ätherisches Doppel (Blaupause - genaues Duplikat der grobstofflichen Form), ist ein Energiefeld, das den physischen Körper gesamthaft durchdringt und über ihn hinaus, als erste Schicht der Aura, strahlt.
Somit hat jedes Teil, jedes Organ, bis hin zur letzten Zelle des grobstofflichen Körpers eine Entsprechung im Äther.

Die Ätherhülle nimmt die der Sonne entströmende Vitalkraft auf, verteilt diese, erhält den physischen Leib am Leben und versorgt ihn stetig mit neuer Lebenskraft. Sie besitzt ihre eigenen Chakras und ist auch das Bindeglied zu den anderen feinstofflichen Körpern. Im Grunde genommen hat jeder weitere feinstoffliche Körper (emotional, mental etc.) ein entsprechendes ätherisches Doppel.
Die Grösse des ätherischen Doppels entspricht in etwa der des physischen Körpers
(plus ca. 0.5 - 1 cm). So entspricht auch das ätherische Doppel eines Organs, dem jeweilig Physischen. Das gesamte Strahlungsfeld des Ätherkörpers (Gesundheitsaura) kann aber je nach Energie-Level einer entsprechenden Person zwischen 2 cm (sehr schwach) bis zu ca. 15 cm (sehr stark variieren).
Durch feinfühliges Berühren, z.B. durch unsere Hände, können wir diese erste Schicht unserer Aura relativ einfach wahrnehmen, wenn wir uns in Hellsichtigkeit üben, können wir sie auch sehen. In der Kirlian­ Fotographie ist es hauptsächlich diese Schicht, die sichtbar gemacht werden kann. Reinigung und Heilarbeit am Ätherkörper haben einen unmittelbaren Einfluss auf den physischen Körper.